banner
navigation Bild1

Bild2

Bild3 Bild4

Gewand eines berittenen Bogenschützen, italienische Mode, 15. Jh.,
das Wams kann als Weste getragen werden, da die Ärmel abnehmbar sind,
alle sichtbaren Nähte und Nestellöcher handgearbeitet

aus Wolle mit Leinen gefüttert

Tunika
mit seitlich eingesetzten Gehren,
als bäuerliches Gewand auch einzeln tragbar,
dreifarbig

aus dünnem Leinen

zweifarbiger Wappenrock

aus Leinen

Tunika
aus Baumwolle

zweifarbiger Wappenrock
aus Leinen

auch mit aufgenähtem Wappen möglich

Bild5 Bild6 bild7 Bild8

langer zweifarbiger Wappenrock eines Heroldes
mit aufgenähten Wappen

aus Leinen

zweifarbige Wappenröcke

aus Leinen

zweifarbiger Wappenrock
mit aufgenähtem Wappen

aus Leinen

zweifarbige Wappenröcke

aus Leinen

Bild9 Bild10 Bild11a Bild11b

zweifarbiges Gewand
eines Spielmannes
mit angenestelten (also abnehmbaren) Ärmeln

aus Leinen

Hemd
mit handgearbeiteten Nestellöchern, mit und ohne Borte möglich

aus Leinen

Uniform eines preußischen Soldaten
aus dem siebenjährigen Krieg (19. Jh.)

bestehend aus gefütterter Weste, Krageneinsatz, Uniformrock,
Schärpe und Gamaschen

Bild9    
zweifarbiges Gewand
eines Spielmannes

aus Leinen